Heute haben wir das Franchisesystem einsnulleins bei uns zu Gast. Diejenigen, die unseren Podcast kennen, werden Frank Roebers von einsnulleins bereits kennen, denn schon vor drei Jahren hat er das System bei uns im Podcast vorgestellt. Zum damaligen Zeitpunkt war das System noch in der Gründungsphase. Heute, drei Jahre später, erzählt uns Frank, welche Pläne und Ziele das System bereits erfolgreich umsetzen konnte, was vielleicht nicht funktioniert hat, wie Sie aktuell aufgestellt sind und was nun das konkrete Ziel für die Entwicklung von einsnulleins ist.

Tolle Einblicke in die Entwicklung eines damals jungen, heute bereits gefestigtem Systems.
Viel Spaß beim Reinhören und Lernen! 🧡🎧

 

Links:

einsnulleins GmbH

einsnulleins GmbH Franchise

Lieblingsrockstar:

Red Hot Chilli Peppers

 

Das ist einsnulleins GmbH:

Als renommierter IT Dienstleister betreut die einsnulleins GmbH die IT Infrastruktur von kleinen und mittleren Unternehmen zwischen 10 und 250 Mitarbeitern. Die Kunden befinden sich in unterschiedlichsten Geschäftsbereichen: Von Gesundheitswesen, Nahrungsmitteln und Logistik bis hin zur Chemie und Maschinenbau ist alles an Branchen im Kundenstamm von einsnulleins vertreten. 

Aktuell umfasst das Gesamtsystem 140 Mitarbeiter, in der Zentrale allein sind 70 (!) Mitarbeiter für die Partner zuständig und erreichbar.

Diese übernehmen neben der Leadgenerierung, dem Innendienstvertrieb sowie dem telefonischen Support auch die Buchhaltung und die Personalakquise für die insgesamt 238 Kunden in ganz Deutschland.
Kurz gesagt: Der sogenannte First & Second Level Support werden vollständig von der Zentrale übernommen und entlasten sowohl die Franchisenehmer als auch den Endkunden immens von zeitaufwendigen und teils unangenehmen Geschäftstätigkeiten.

Mit dem so genannten IT-läuft-Abo bietet einsnulleins eine ausgezeichnete und reibungslose IT-Infrastruktur – Vom Aufbau bis hin zur dauerhaften Betreuung.

 

Von der ersten Idee bis heute:

Im Jahr 2013 startete einsnulleins als Laborbetrieb in Hamburg, um Dienstleistungsformate bei Privatkunden zu testen.
Nachdem dieser Anlauf nicht wie gewünscht umgesetzt werden konnte, fragte Mrs. Sporty als erstes Franchisesystem an, ob die Dienstleistungen nicht auch bundesweit und für Firmenkunden wie sie erbracht werden könnten.

So startete das damals noch kleine IT-Unternehmen in ihrem Stammsitz in Schloß Holte-Stukenbrock mit dem neu erstellten Konzept und schon nach kurzer Zeit konnten weiteren Franchisesysteme und dezentrale Systeme als Kunden gewonnen werden. Dazu zählten beispielsweise Bodystreet und Engel & Völkers.

Nach dem gelungenen Start (2015) in der gewerblichen Zielgruppe interessierten sich auch KMU’s mit 10-250 Arbeitsplätzen für die Dienstleistungen von einsnulleins, sodass einsnulleins dessen laufende Betreuung der kompletten IT-Infrastruktur übernahm.
Da auch dieses Dienstleistungsangebot so gut angenommen wurde, strukturierte einsnulleins ihr Konzept erneut um. Und das mit Erfolg: Bereits ein Jahr später konnte der Umsatz deutlich über die Millionengrenze gesteigert und der Mitarbeiterzuwachs auf 22 Mitarbeiter deutlich erhöht werden. 

Aufgrund der langjährigen Franchising-Erfahrung der Mutter SYNAXON AG begann einsnulleins, das zielgerichtete Franchisekonzept vorzubereiten. So gingen dann, kurz nach unserem ersten Interview mit Frank Roebers im Jahr 2018, planmäßig die ersten drei Standorte in Erlangen, München und Hamburg an den Start.
Mit diesen drei Standorten gingen Sie in die erste Pilotphase, um wesentliche Markthypothesen zu testen und anzuwenden.

Diese erste Phase ist so gut angelaufen, sodass sie planmäßig in die zweite Pilotphase übergehen und auf 10 Standorte erhöhen konnten. Hier stand zunächst der technische Aspekt im Vordergrund: Einführung eines neuen Ticketsystems, technische Standardisierung und vieles mehr.

Noch ist einsnulleins nicht profitabel, wie uns Frank im Interview erzählt. Doch die Zahlen und Zeichen stehen so gut, dass es 2022  soweit sein wird und die sechs Millionen Euro Startinvestition sich endlich in lukrativen Erfolg verwandeln!

 

Zukunft und Ziele:

Aktuell fokussiert man sich bei einsnulleins darauf, die direkte Konkurrenzsituation zu analysieren und abzuwägen. Zeigt diese grünes Licht, geht der IT-Spezialist in die Expansionsphase über und eröffnet zu Beginn 2022 weitere Standorte – So zumindest der Plan.

Frank Roebers verrät uns außerdem, dass sie zukünftig mit 12 bis 25 Partnern pro Jahr wachsen wollen – Schluss wäre dann bei 101 Standorten. Wer hätte das wohl gedacht?! 

Auch die Internationalisierung steht für das junge Franchisesystem auf der Agenda: Standorte in Helsinki und Barcelona werden in nicht allzu langer Zeit an den Markt gehen und den Meilenstein zunächst für die europäische Globalisierung darstellen.

 

Einstieg und Invest: 

  • 250.000 Euro insgesamt
  • Aufnahmegebühr: 15.000 Euro
  • 10% Dienstleistungsumsatz

 


(*) Affiliate-Link:
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Yeahr! Du bist dabei!

Abonniere unseren Newsletter und verpasse keine Rockstar Post!

 

Trage Dich in unsere Mailingliste ein, um die besten News und Interviews der Franchise Rockstars Szene zu empfangen.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!